Zuger Innovationspreis – Bewerbungsschluss am 19. August 2016


Für den Zuger Innovationspreis 2016 läuft die Bewerbungsfrist: Noch bis zum 19. August 2016 können sich Unternehmen bewerben. Teilnehmen dürfen kleinere, mittlere und grössere Unternehmen aus allen Wirtschaftssektoren mit einer Betriebsstätte (Hauptsitz oder Niederlassung) im Kanton Zug. Der Preis ist mit 20.000 Franken dotiert und richtet sich an Zuger Firmen, die mit innovativen und volkswirtschaftlich, sozial oder ökologisch sinnvollen Dienstleistungen oder Produkten neue Arbeitsplätze geschaffen haben oder bestehende Arbeitsplätze erhalten konnten.

 

Die Bewerbung sollte folgende Bestandteile beinhalten: Eine kurze Beschreibung des innovativen Modells, Projekts, Produkts oder der Dienstleistung (eine A4-Seite), die Anzahl der mneu geschaffenen oder erhaltenen Arbeitsplätze und den (ungefähren) Investitionsbedarf zur Realisierung.

 

Die Preisverleihung durch den Regierungsrat erfolgt im Rahmen des „Zuger Innovationstags“ am 10. November 2016. Der Preisträger kann das Produkt oder Konzept im Lorzensaal Cham einem breiteren Publikum präsentieren, z.B. im Rahmen eines kleinen Messes- oder Präsentationsstandes. Der „Zuger Innovationstag“ wird vom Technologie Forum Zug organisiert.

 

Unter den Preisträgern der letzten Jahre waren u.a. 2015 die V-ZUG AG (Zug) mit ihrem Produkt „REFRESH-BUTLER“, einem Textilpflegesystem auf Basis der Photokatalyse, die CARAG AG (Baar) mit „Carag Bioresorbable Septal Occluder“, einem Implantat, das in der Kardiologie verwendet werden kann und die Rittmeyer AG (Baar), die 2013 für „RITUNE“ ausgezeichnet wurde, ein Softwareprodukt „zur Optimierung des Ressourcenverbrauchs von Kläranlagen“.

 

Bewerbungsschluss: 19. August 2016
Details + Quelle: www.zg.ch


Das ecos office center hünenberg drückt Ihnen die Daumen für eine siegreiche Teilnahme am Innovationspreis und hilft Ihnen mit individuellen Bürolösungen gern dabei, auch Ihr Geschäft erfolgreich zu machen!


Zurück zur Übersicht