41. Rheingauer Weinwoche Wiesbaden 2016


Vom 12. bis zum 21. August 2016 steht Wiesbaden im Zeichen der Rheingauer Weine. Dann findet die 41. Auflage der Rheingauer Weinwoche statt und wird mit hervorragenden Weinen und edlen Sekten für ein Fest sorgen, das Liebhaber der Rebensäfte aus Wiesbaden und der ganzen Region anzieht.

 

An den etwa 100 Ständen präsentieren Winzer mehr als 1.000 Sekte und Weine, damit ist die Wiesbadener Weinwoche die weltweit größte Veranstaltung, bei der Rieslingweine verkostet werden können. Selbstverständlich  sind die Rheingauer Spitzenwinzer auf dem Festplatz im Herzen der Stadt zwischen Marktkirche, Rathaus und Stadtschloss ebenso vertreten wie kleinere und unbekanntere Weingüter.

 

Die Rheingauer Weinwoche wurde 1976 mit dem Ziel initiiert, die Urbanität der Stadt zu verbessern und den Rheingauer Winzern eine Werbeplattform für ihre Produkte zu bieten. Bei ihrer Premiere wurden auf der Rheingauer Weinwoche Weine und Sekte an 33 Ständen präsentiert; eine Zahl, die aufgrund des riesigen Publikumszuspruchs rasch überschritten wurde. Bereits im darauf folgenden Jahr stieg die Anzahl der Stände auf 60 und im Jahr 1978, als die Marktflächen um einen weiteren Bereich der Fußgängerzone erweitert wurden, zählte das Weinfest knapp 80 Stände.

 

Die ESWE präsentiert wieder ihr Weinfest-Ticket, mit dem Erwachsene für 4,25 Euro aus ganz Wiesbaden oder Mainz sicher zum Weinfest und zurückfahren. Und wie gehabt bekommt jeder volljährige Inhaber des Weinfest-Ticket oder eines RTV-Einzelfahrscheins am ESWE-Infostand einen Gutschein, mit dem er ein Glas Gratis-Wein oder –Sekt bei einem der zahlreichen Partner-Weingüter erhält.

 

Datum: 12.-21. August 2016, Mo bis Do und So: 11-23 Uhr (vor der Marktkirche sonntags ab 12 Uhr), Fr und Sa: 11-24 Uhr
Ort: Innenstadt, Wiesbaden
Details + Quelle: www.morgenpost.de


Das ecos office center wiesbaden freut sich auf eine anregende Weinwoche und unterstützt Sie mit modernen Dienstleistungen im Büro gern dabei, auch Ihr Geschäft erfolgreich zu machen!


Zurück zur Übersicht