V. Stuttgarter Orgelfestival läuft noch bis Ende August


Beim Stuttgarter Orgelfestival stellen regelmäßig zwischen Mitte Juni und Ende August international bekannte Organisten ihr breites Repertoire vor, darunter frühe Orgelmusik des 16. Jahrhunderts, barocke und romantische Werke und moderne Orgelmusik. Beim diesjährigen Orgelfestival sind an den 12 Sonntagen Organisten aus 9 Ländern vertreten, neben den "Orgelweltstars" Prof. Martin Setchell aus Neuseeland und Philippe Lefebvre, Organist der Kathedrale Notre-Dame in Paris die italienische Domorganistin Giulia Biagetti und Enrico Zanovello vom Konservatorium Vicenza.

 

Das aus dem 2012 gegründeten "St. Nikolaus Orgelfestival" hervorgegangene Orgelfestival erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit und präsentiert an den verbleibenden Augustsonntagen noch vier hochkarätige Konzerte. Es beginnt am Sonntag, dem 7. August 2016, um 19 Uhr der Organist der Kathedrale Notre-Dame (Paris) Philippe Lefebvre. Er ist seit 1985 einer der 3 Titularorganisten an Notre-Dame in Paris, war mehr als 20 Jahre Direktor der ältesten Musikhochschule Frankreichs und arbeitet seit 2013 auch Personal- und Verwaltungsleiter an Notre-Dame. Lefebvre hat außerdem eine Professur für Improvisation am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris.

 

Am darauffolgenden Sonntag spielt ebenfalls um 19 Uhr Przemyslaw Kapitula, Domorganist in Warschau, der die musikalische Tradition in der Warschauer Hauptkathedrale fortsetzt und etwa 110 Konzerte jährlich auf der ganzen Welt gibt. Er hat ein Faible für die Werke von M. Surzynski und F. Nowowiejski und ist Urheber, Haupt- und Kunstdirektor zahlreicher Festivals, Mitglied des Ausschusses für Kirchenmusik des Warschauer Erzbistums und Preisträger des Primas Polens Preises „Silberne Pfeife“. 

 

Am Sonntag, dem 21. August 2016, präsentiert Filipe Veríssimo, Organist der Lapa-Kirche in Porto, sein Können. Veríssimo ist Kirchenmusiker, studierte Musikgeschichte und besuchte Orgelmeisterkurse bei namhaften Organisten. Er gewann 1995 den Ersten Preis im Nationalen Orgelwettbewerb Portugals, ist Titularorganist und Kirchenmusikdirektor an der Lapa-Kirche in Porto und gründete 2003 das Ensembles PortoGalante, das Barockmusik auf Originalinstrumenten spielt.

 

Am letzten Augustsonntag dann bildet Sergio Orabona, Festivalleiter und Organist der St. Nikolaus Kirche (Stuttgart) den krönenden Abschluss des diesjährigen Orgelfestivals. Sergio Orabona ist „seit 2012 Organist der katholischen St. Nikolaus Kirche in Stuttgart und Künstlerischer Leiter des Internationalen Stuttgarter Orgelfestivals.“ 

 

Die Konzerte werden per Video-Liveübertragung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenfrei, um Spenden für den Erhalt und die Förderung der Kirchenmusik wird freundlich gebeten.

 

Datum: noch bis Ende August 2016
Ort: St. Nikolauskirche, Werastraße 120, Stuttgart
Details + Quelle: www.stuttgarter-orgelfestival.de


Das ecos office center stuttgart freut sich auf die Orgelsonntage und darauf, auch Sie mit voll ausgestatteten Seminarräumen bei Ihrem Geschäft zu unterstützen!


Zurück zur Übersicht