Indisches Filmfestival Stuttgart vom 20. bis 24. Juli 2016


Vom 20. bis 24. Juli 2016 wird es wieder indisch in Stuttgart: Dann findet das „13. Indian Filmfestival Stuttgart“ statt. Im Programm finden sich neben abendfüllenden Spielfilmen ala Bollywood auch Dokumentationen und Kurzfilme aus Indien.

 

Bei den mehr als 40 gezeigten Filmen werden einige Premieren erwartet. Die konkreten Programminhalte finden sich demnächst auf der Webseite. Das Rahmenprogramm lockt mit dem traditionellen Hennamalen im Foyer des Kinos und dem Multivisions-Vortrag von Kay Maeritz  „Auf der Suche nach Indien“. Er zeigt Bilder und Filme seiner 5.000 Kilometer langen Pilgerreise durch Indien und gibt wertvolle Tipps für Backpacker und andere Individualreisende. Dazu findet ein Tanzworkshop im „Shah Rukh Khan Style“ statt, hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Die Tea Talks und der Mumbai-Tag runden das Rahmenprogramnm der Filmtage ab.

 

Das Indische Filmfestival in Stuttgart wird organisiert vom Filmbüro Baden-Württemberg, das 1982 gegründet wurde und sich in den Bereichen Film, Wirtschaft, Kultur und Bildung engagiert. Es macht sich stark für Nachwuchsförderung und Integration und veranstaltet neben dem Indischen Filmfestival auch die Filmschau Baden-Würtemberg (das Landesfilmfestival) und das paralell dazu stattfindende Jugendfilmfestival.

 

Datum: 20.-24. Juli 2016
Ort: Metropol-Kino, Stuttgart
Details + Quelle: www.indisches-filmfestival.de


Das ecos office center stuttgart wünscht Ihnen gute Unterhaltung beim Indian Filmfestival!


Zurück zur Übersicht