Schirrhofnächte in Potsdam – Theater, Theater, Theater!


Bei den dritten Schirrhofnächte in Potsdam stehen alle Zeichen auf Shakespeare: Gleich drei Produktionen stehen auf dem Programm, wenn das T-Werk vom 25. August bis zum 4. September 2016 zum Open-Air-Theater auf den Schirrhof einlädt.

 

Dabei spielt das NEUEN GLOBE THEATER die bekannten Werke des englischen Dramatikers König „Lear“ und „Hamlet“ und bringt mit der „Komödie der Irrungen“ ein weniger oft aufgeführtes Schauspiel auf die Bühne. In diesem Verwechslungsspiel dreht sich alles um zwei Zwillingspaare, die vom Schicksal auseinandergerissen wurden und von der Existenz des jeweils anderen nichts wissen – viel Raum also für komische Missverständnisse und Verwirrungen.

 

Das Potsdamer Ensemble I CONFIDENTI darf mit der Premiere der neuen Musiktheaterproduktion „Pimpinella und Marc Antonio“ erstmalig bei den Schirrhofnächten auftreten. Die musikalisch-szenische Reise durch drei Jahrhunderte Musik-Theater-Geschichte“ vereint Goldonis Bühnenpersonal, die Stars der Commedia dell’Arte und den Protagonisten zu einer vergnüglichen Posse über schlaue Frauen und gierige Männer, Hunger, Liebe und die ewige Suche nach dem Schlaraffenland.

 

Das Abschiedskonzert der Potsdamer Band Footprint Project vervollständigen das Programm der dritten Potsdamer Schiffhofnächte. Fußabdrücke zu hinterlassen – das ist das Leitmotiv der sieben internationalen Musiker von Band Footprint Project, denn diese sollen nach der Mixtur aus Ska, Funk, Breakbeats und Jazz auf der Tanzfläche zahlreich sein. Satte Bässe bilden dabei das Fundament für energetische Brass-Lines und Riffs, alles unterlegt und dirigiert von scharfen Beatbox-Beats und vollendet von gefühl- und kraftvollem Gesang.

 

Datum: 25. August - 4. September2016
Ort: Schirrhof, Schiffbauergasse, Potsdam
Details + Quelle: www.t-werk.de


Das ecos office center potsdam wünscht Ihnen vergnügliche Theaternächte und unterstützt Sie mir modernen, provisionsfreien Büros gern dabei, auch Ihr Geschäft erfolgreich zu machen!


Zurück zur Übersicht