Wilde Tiere als Modell - Sonderausstellung im Naturkundemuseum Potsdam


Noch bis Mitte Januar 2017 zeigt das Naturkundemuseum Potsdam eine Sonderausstellung mit Werken des Tiermalers Reiner Zieger. Zieger war einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Tiermaler Brandenburgs. Er lernte sein künstlerisch und naturwissenschaftlich anspruchsvolles Handwerk unter Heinrich Dathe.

 

Professor Dr. Dr. h.c. Heinrich Dathe, der 1910 bis 1991 lebte, war einer der berühmtesten Tiergartenbiologen Deutschlands und errichtete ab 1954 in Berlin-Friedrichsfelde unter Mitwirkung vieler Aufbauhelfer einen einzigartigen Landschafts- und Wissenschaftszoo. Die Kombination aus weiten, naturnahen Freisichtgehegen und Aufsehen erregenden neuartigen Tierhäusern im romantischen Ambiente eines historischen Schlossparks galt damals als revolutionär. Dathe war zudem nicht nur leidenschaftlicher Zoologe und pragmatischer Tierparkdirektor, sondern auch ein mitreißender Volksbildner mit Auftrag. So erhielt Zieger durch Dathe eine sehr lebensnahe Schulung, nachdem er an der Fachschule für Angewandte Kunst in Berlin Wissenschaftliche Grafik studiert hatte und während eines Zoo-Praktikums von Direktor Heinrich Dathe entdeckt wurde. Dathe schulte Ziegers Blick für auf naturgetreue Tierdarstellungen, bei denen Anatomie und Proportionen immer stimmen mussten. Reiner Zieger entsinnt sich an Dathes Worte: „Mit den Farben können Sie meinetwegen variieren, wenn Sie es unbedingt so ausdrücken möchten“. Bei der lebensechten Darstellung von Wildtieren in Bewegung dagegen kannte Dathe kein Pardon.

 

Das Naturkundemuseum Potsdam zeigt nun in seiner Sonderschau „Wilde Tiere als Modell“ 48 Werke Ziegers. Zu stadtbekannten Markenzeichen des Tierparks wurden etliche von Ziegers Bildern.

 

Zieger, der seit 1969 als freischaffender Künstler tätig war und dem Tierpark Berlin stets eng verbunden blieb, schuf neben den Bildern zahlreiche Naturposter, Briefmarken, Plakate und illustrierte Bücher, z.B. die bekannte Kinderbuchreihe „Was ist was“. Die Ausstellung zeigt Studien und Poster für den Tierpark Berlin sowie Buchillustrationen für den Urania und Tessloff Verlag.

 

Datum: noch bis zum 15. Januar 2017, Di-So 9-17 Uhr. An jedem ersten Montag im Monat von 9-17 Uhr mit 50% ermäßigtem Eintritt.

Ort: Naturkundemuseum Potsdam, Breite Straße 13, Potsdam

 

Das ecos office center potsdam wünscht Ihnen eine anregende Ausstellung und unterstützt auch Sie mit modernen Dienstleistungen rund ums Sekretariat gern bei Ihrem Geschäftsausbau!

 

Quelle: www.potsdam.de


Zurück zur Übersicht