Bundesweiter Vorlesetag: Jetzt anmelden und aktivste Vorlesestadt werden!


Bereits zum 13. Mal findet der bundesweite Vorlesetag statt, in diesem Jahr am 18. November. Dabei suchen die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung als Initiatoren in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund die Vorlesestadt Deutschlands. Alle Städte und Gemeinden können sich mit ihren Aktionen anmelden. Die Sieger werden Anfang Dezember 2016 gekürt.

 

Ziel des Bundesweiten Vorlesetags ist es, deutschlandweit Kinder und Jugendliche für das Lesen zu begeistern. Dazu ist jeder, der Lesefreude weitergeben möchte, aufgrufen, mit seiner Vorleseidee teilzunehmen und auf der Webseite seine Aktion anzumelden. Im letzten Jahr ergriffen mehr als 110.000 Bücherfans die Gelegenheit zum Vorlesen, darunter zahlreiche Prominente wie die Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble, Heiko Maas und Andrea Nahles, die Schauspielerinnen Veronica Ferres und Katja Riemann, die Journalistin Anne Will, Dragqueen Olivia Jones, Sängerin Grace Capristo und Musiker Rolf Zuckowski.

 

Der neu geschaffene Titel „Nachhaltigste Vorlesestadt“ erkennt das Engagement vieler Städte und Gemeinden an, für die nahezu jeder Tag ein Vorlesetag ist und die sich nachhaltig und ganzjährig für das Vorlesen einsetzen. Der Preis für die „Außergewöhnlichste Vorlesestadt“ belohnt besonders kreative Aktionen: eine Hexenlesung auf dem Brocken, eine Unterwasserlesung oder eine Lesung von Grimms Märchen auf der Märchenstraße von Hanau nach Kassel. Für die Kategorie „Aktivste Vorlesestadt“ werden alle Vorleseaktionen, die bis zum 18.11. regulär auf www.vorlesetag.de angemeldet werden, automatisch ausgewertet. Es gewinnt die Stadt mit den meisten Vorlesern im Verhältnis zur offiziellen Einwohnerzahl. Dies war im vergangenen Jahr die Gemeinde Selm in Nordrhein-Westfalen mit 2.681 Vorlesern auf 27.054 Einwohner, das entspricht etwa 10%.

 

Interessierte können sich und ihre Vorleseaktion ab sofort unter www.vorlesetag.de anmelden.

 

Details + Quellen: www.vorlesetag.de

 

Die ecos office center wünschen spannende Zeit- und Weltenreisen und unterstützen Sie gerne auch in der realen Welt mit Virtuellen Büros.


Zurück zur Übersicht