ecos-Gruppe unterstützt Projekt „190 Wettbewerbe für euer Start-up“


Die Anzahl der Gründerwettbewerbe steigt stetig: Von 124 (2014) über 145 (2015) und 163 (2016) auf 190 in 2017 – wer behält da den so wichtigen Überblick? Die aktuelle Publikation „190 Wettbewerbe für euer Start-up“ listet alle in 2017 stattfindenden Wettbewerbe mit den wichtigsten Rahmendaten, um die Auswahl zu erleichtern! Ein guter Grund für ecos office center, Gründer hierbei zu unterstützen.

 

Für-Gründer.de, eines der größten und führenden Portale für Existenzgründer, Start-ups und Selbstständige in Deutschland, analysiert in einer aktuellen Studie alle im Jahr 2016 durchgeführten Gründerwettbewerbe und konstatiert: „Die steigende Anzahl zeigt die Bedeutung von Gründerwettbewerben, die einen wichtigen Beitrag für die Förderung von Gründern leisten.“ 

 

 

 

 

Gründerwettbewerbe boomen

 

Die Anzahl der Wettbewerbe, für die sich in 2016 mehr als 20.000 Kandidaten anmeldeten, ist von 145 (2015) und 124 (2014) auf 163 angestiegen. Auch für die nahe Zukunft hält dieser Trend an: 190 Gründerwettbewerbe sind für 2017 ausgeschrieben. Für Teilnahmewillige wird es damit zunehmend wichtiger, sich für den zu ihnen passenden Wettbewerb zu entscheiden. Denn nicht jeder passt zu jedem: Zum einen ist mehr als die Hälfte der Wettbewerbe (60%) regional ausgerichtet und fördert die im selben Bundesland ansässigen Unternehmen. Zum anderen bedient ein Gutteil der Wettbewerbe bestimmte, besonders zukunftsträchtige Branchen, wie Fintech, IKT, Life Sciences oder Green Economy, oder hat einen speziellen Themenschwerpunkt (2016 oft Digitalisierung).

 

Für jeden den richtigen statt „one fits all“

 

Um Gründern die Entscheidung für den (für sie!) richtigen Wettbewerb zu erleichtern, präsentiert der aktuelle Leitfaden „190 Wettbewerbe für euer Start-up“ alle in 2017 stattfindenden Wettbewerbe mit den wichtigsten Rahmendaten und Bewerbungsinfos. Daneben gibt es Kurzportraits der 50 herausragendsten Start-ups, ausgewählt von Für-Gründer.de aus den 756 prämierten Jungunternehmern. Zwei Drittel dieser Top 50 Start-ups sind dabei klar auf Businesskunden ausgerichtet, ein Großteil konzentriert sich auf die Bereiche Medizintechnik oder Industrie 4.0. Die Top 50 Start-ups sind zudem wachstumsstark, was sich in den Beschäftigtenzahlen (Anfang 2017 beschäftigten sie zusammen gut 620 Mitarbeiter) und in der Auslandsaktivität ausdrückt: So sind bereits 58% der jungen Unternehmen international tätig, weitere 14% planen eine Expansion noch in diesem Jahr. Wichtig für Investoren: Rund zwei Drittel der Startups suchen derzeit neues Wachstumskapital.

 

Dass sich eine Wettbewerbsteilnahme lohnt, wird nicht nur angesichts der Höhe der Preisgelder klar: Unter den Wettbewerbsteilnehmern wurden im letzten Jahr 3 Mio. Euro vergeben, dazu gab es Sachpreise im Wert von mehr als 2 Mio. Euro. Darüber hinaus jedoch profitieren die teilnehmenden Gründer und Jungunternehmen von der Beratung im Rahmen der Wettbewerbe, von den dabei geknüpften Netzwerken und von der öffentlichkeitswirksamen Bewerbung durch Für-Gründer.de. Bereits seit 2010 gibt das Portal Existenzgründern und Jungunternehmern Wissenswertes und Hilfreiches an die Hand.

 

ecos-Gruppe unterstützt „190 Wettbewerbe für euer Start-up“

 

Die dritte Analyse der deutschen Gründerwettbewerbe durch Für-Gründer.de und der Leitfaden werden durch zahlreiche namhafte Unternehmen unterstützt, darunter auch die ecos office center.

 

Wer sich nun für die Teilnahme an einem Gründerwettbewerb interessiert, findet hier den von ecos office center geförderten Leitfaden „190 Wettbewerbe für euer Start-up“ zum Download.

 

Pressekontakt für weiterführende Informationen und druckfähiges Bildmaterial:

KLARTEXT Agentur für klare Kommunikation
Anke Bravin-Oceguera
Gustav-Stresemenn-Ring 1
65189 Wiesbaden
0611-97774-415
ab@klartext-pr.de


Zurück zur Übersicht