Tag der Weltmarktführer Anfang November im Münsterland / Westfalen


Mit dem Themenmix aus Digitalisierung als Innovationstreiber, Internationalisierung sowie Markenkraft als Absatztreiber und Zukunftsfähigkeit durch Strategie & Innovation wirbt der Tag der Weltmarktführer, der am 8. November 2016 in Ahaus stattfindet. Er bietet Inhabern, Geschäftsführern und sonstigen Verantwortlichen und Interessierten aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) ein Podium, um sich zu Erfolgsgeschichten zu informieren und mit anderen Mittelständlern ins Gespräch zu kommen.

 

Zu hören gibt es Praxisbeispiele, wie Unternehmen die  Herausforderungen von Digitalisierung, Industrie 4.0. und Internationalisierung erfolgreiche angenommen und als Chance genutzt haben, um die eigene Marke zu stärken und damit auch die Weltmarktposition auszubauen. Spitzen-Manager aus führenden deutschen Unternehmen geben am Tag der Weltmarktführer Einblick in ihre Arbeit, wobei der ausgewogene Branchenmix im Referentenkreis für abwechslungsreiche Vorträge mit Mehrwert für alle Teilnehmer sorgt.
 

Unter den Referenten am 8. November sind neben Johannes Reifenrath, Global Portfolio-, Product- and Powertrain-Strategy (Mercedes Benz Passenger Cars, Daimler AG) mit seinem Vortrag zur Zukunft des Automobils auch und Prof. h.c. Bodo Buschmann, CEO der BRABUS Group, der zum Thema „Erfolgsfaktor rollendes Büro: Wie Digitalisierung die Tuning-Branche revolutioniert“ spricht und Antje Schubert, Vorsitzende der Geschäftsführung der iglo GmbH, die unter dem Motto „Jeden Tag ein Abenteuer mit Käpt’n Iglo“ vom Markenerfolg durch Emotional Branding berichtet. Ergänzt wird das Programm durch Diskussionsrunden z.B. zum Thema „Die Verschmelzung von realer und digitaler Welt – Chancen und Herausforderungen für Mittelständler der Zukunft“ und zur Frage, wie sich die Zukunftsfähigkeit von Marken sichern lässt. Die politische Keynote präsentiert Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, mit ihrem Beitrag „Vorfahrt für den Mittelstand – Innovationsstärke und Forschung als Wachstumstreiber“.

 

Bereits am Vorabend findet beim CEO-Vorabend-Event, einer geschlossenen Veranstaltung für Inhaber und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, die Digitale Transformation in der Anlagen- und Maschinenbau-Branche und im Mittelstand breiten Raum.

 

Datum: 8. November 2016

Ort: Tobit.Campus, Parallelstraße 41, 48683 Ahaus

Kosten: 1.290 € (regulär), 500 € (für Mitglieder der IHK Nord Westfalen, der Handwerkskammer Münster oder des Münsterland e.V.) jeweils zzgl. MwSt.

 

Details + Quelle: www.weltmarktfuehrer-tag.de

 

Das ecos office center münster wünscht Ihnen einen informativen Weltmarktführertag und hilft auch Ihnen mit modernen Konferenzräumen gern dabei, Ihr Business erfolgreich an die Weltspitze zu bringen!


Zurück zur Übersicht