München schließt Klimapakt mit namhaften Unternehmen


Auch wenn sich aktuellen Meldungen zufolge das Ozonloch zu schließen beginnt – es wäre fatal anzunehmen, dass Klimaschutz nun nicht mehr vonnöten sei. Ganz im Gegenteil heißt es doch jetzt, alle Kräfte zu bündeln, um unser aller Welt weiter zu schützen.

 

Die Stadt München ist dazu nun einen weiteren Schritt gegangen und hat mit namhaften Unternehmen einen Klimapakt geschlossen. Dieser verpflichtet die teilnehmenden Firmen, zur freiwilligen Emissionsreduktion, um den Treibhausgasausstoß in München signifikant zu senken. Das konkrete Ziel lautet, den CO2-Ausstoß bis Ende 2017 um insgesamt 40.000 Tonnen zu reduzieren. Die Unternehmen leisten somit nicht nur einen aktiven Beitrag zur Erreichung des städtischen Klimaschutzziels, sondern profitieren zudem von der öffentlichkeitswirksamen Werbung zu ihrer Vorreiterrolle und gewinnen aus diesem so entstandenen Netzwerk zusätzliche Kooperations- und Lernchancen.

 

Der Klimapakt Münchner Wirtschaft steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Josef Schmid, dabei arbeiten das Referat für Arbeit und Wirtschaft mit in München ansässigen Großunternehmen zusammen. Das Beraterteam des sustainable ag und Green City e.V. unterstützt die beteiligten Firmen kostenlos dabei, Einsparpotenzialen zu erkennen, geeignete Maßnahmen zur Umsetzung zu entwickeln und deren Ergebnisse zu dokumentieren und in die Öffentlichkeit zu tragen. Der Klimapakt Münchner Wirtschaft gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und durch die Nationale Klimaschutz Initiative.

 

Das Projekt läuft bis Ende 2017, im Jahr darauf werden der Öffentlichkeit die Ergebnisse vorgestellt. Unter den teilnehmenden Unternehmen sind neben der Allianz SE, der Bayerischen Landesbank, BMW und der BayWa AG auch die HypoVereinsbank UniCredit Bank AG, die Linde AG und MAN SE sowie die OSRAM Licht AG, die Siemens AG und die Telekom Deutschland GmbH.

 

Auch klein- und mittelständische Unternehmen können einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Interessierte Firmen finden Rat und konkrete Umsetzungshilfe bei sustainable ag und Green City e.V.

 

Details + Quelle: www.muenchen.de


Das ecos office center münchen wünscht Ihnen viel Erfolg beim Entwickeln Ihrer Klimaschutzmaßnahmen und freut sich darauf, auch Sie mit modernen klimaschonenden Büros zu unterstützen!


Zurück zur Übersicht