Leichtathletikstadion zur Nutzung freigegeben


Am 19. August 2016 war es endlich soweit: Anlässlich des Deutschen Sportabzeichentages 2016 konnte Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper das (fast vollständig) sanierte Leichtathletikstadion in Magdeburg offiziell zur Nutzung freigeben.

 

OB Trümper freute sich: „In dem modernen Leichtathletikstadion an der MDCC-Arena stehen den Leistungssportlern des SC Magdeburg und dem Breitensport der Ottostadt nun wieder optimale Bedingungen zur Verfügung." Mit den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wurden die Voraussetzungen geschaffen, um auch langfristig weiter Höchstleistungen unserer Sportlerinnen und Sportler zu ermöglichen und den Nachwuchs aktiv zu fördern. Mein Dank gilt allen an den Modernisierungsarbeiten beteiligten Planern und Firmen sowie dem Bund und dem Land Sachsen-Anhalt für die finanzielle Unterstützung.“ 

 

Beginn der Sanierungsarbeiten im Stadion, die etwa zwei Millionen Euro kosteten, war im August 2015. Dabei beteiligte sich das Land Sachsen-Anhalt mit rund 645.200 Euro, der Bund mit etwa 444.900 Euro. Das Geld floss u.a. in die Generalsanierung der Rundlaufbahn, in die neue Hochsprunganlage und eine mobile Zeitmessung. Außerdem wurde für den neuen Naturrasen im Innenfeld eine automatische Bewässerungsanlage gebaut und moderne Ton- und Beschallungstechnik installiert. Die Arbeiten am neuen Mehrzweckfeld mit Spezial-Schwingboden, der sich durch besonders gelenkschonende Eigenschaften auszeichnet, dauern derzeit noch an. Der Boden aus innovativem Holzpolymer kommt erstmalig in Magdeburg zum Einsatz und dürfte somit für den Ausgleichssport der Leichtathleten genauso hilfreich sein, wie für die Handballmannschaften. In einem Neubau finden sich nun die Räumlichkeiten für die Organisation und für Erste-Hilfe-Maßnahmen. Geplant sind noch zwei Beach-Volleyballplätze für das Ausgleichstraining der Leichtathleten und den Unterricht der Sportschulen. Auch ein Rundweg mit modernem Kunstrasen-Belag wird noch geschaffen.

 

Das gesamte Areal ist Teil des Leichtathletikzentrums in einem modernen Sportkomplex rund um die MDCC-Arena, zu dem auch die Leichtathletikhalle, das Werferhaus und der Laufschlauch gehören. Das Magdeburger Leichtathletikzentrum erfüllt mit seinen modernen Anlagen die Kriterien einer professionellen Trainingsanlage für den Spitzensport und ist Bundes- und Landesstützpunkt Leichtathletik. Auch die Schüler von Sportgymnasium und Sportsekundarschule wissen die Vorzüge der Anlage zu schätzen, ebenso wie der SC Magdeburg und andere Vereine, die die Anlage als Trainingsort nutzen.

 

Quelle + Details: www.magdeburg.de


Das ecos office center magdeburg freut sich über das sanierte Stadion und darauf, auch Sie mit preiswerten Mietbüros erfolgreich ins Rennen zu bringen!


Zurück zur Übersicht