Dreifach-Ausstellung zu Nero in Trier


Noch bis zum 16. Oktober 2016 zeigen drei Museen in Trier mit einzigartigen Exponaten Wissenswertes, Sonderbares und Interessantes zu Nero, der nicht nur berühmter römischer Kaiser und Imperator, sondern auch seit Urzeiten zentrales Motiv vieler Kunstschaffender war.

 

Die Schau im Rheinischen Landesmuseum Trier steht unter der Überschrift "Nero -Kaiser, Künstler und Tyrann" und zeigt das Leben Neros sowie seine Entwicklung vom jungen hoffnungsvollen Thronanwärter bis zum verhassten Tyrannen. Die chronologisch konzipierte Ausstellung vereint dazu mehr als 400 Exponate aus dem In- und Ausland. Das Museum am Dom Trier dagegen zeigt die Ausstellung "Nero und die Christen", die beginnend mit den Martyrien der Apostel Petrus und Paulus in neronischer Zeit die regional und qualitativ sehr unterschiedlichen Phasen der Christenverfolgungen beleuchtet. Das Stadtmuseum Simeonstift präsentiert unter dem Titel "Lust und Verbrechen. Der Mythos Nero in der Kunst", wie Nero in unzähligen Gemälden, Grafiken und Fotografien sowie Filmen und Theaterausstattungen ein Abbild fand.

 

Die Sonderschau der drei Museen zu Nero ist mit dem Kombiticket zu besuchen, das 18 Euro (regulär) bzw. 16 Euro (ermäßigt) kostet. Detailinformationen und Tickets sind auf der Webseite erhältlich.

 

Datum: noch bis zum 16. Oktober 2016
Ort: Trier 
Details + Quelle: www.nero-ausstellung.de


Das ecos office center luxembourg wünscht Ihnen einen informativen Ausstellungsbesuch und unterstützt auch Sie mit modernen Mietbüros gern dabei, Ihr Geschäft erfolgreich zu machen!


Zurück zur Übersicht