Sommerakademie Herrenhausen: Donnerstagsvorträge rund um Garten und Kunst


Noch bis Ende August findet die Sommerakademie Herrenhausen statt, bei der an jedem Donnerstagabend namhafte Garten-Profis Vorträge rund um den Garten halten. Dabei geht es nicht um Gartenpflanzen oder klassische Hausgärten, sondern um die großen Gartenanlagen früherer und moderner Zeiten in Verbindung mit allerlei anderen Branchen und Genres.

 

So wird am 21. Juli 2016 Marie Dettmer über die Gartenkunst und Gartenlust philosophieren und sich den Herrenhäuser Gärten auf eine literarische Art nähern. Am letzten Julidonnerstag dann stellt Claudia Cendales Paredes u.a. die „die Einführung exotischer Blumenarten in der Gartenkunst zwischen 1850 und 1930“ in den Fokus ihres Vortrags. Christian Antz dagegen widmet sich am 11. August 2016 dem erfolgreichen Kultur- und Gartentourismus und gibt Tipps, wie sich Gartengäste glücklich machen lassen. Dietrich Hoppenstedt zollt dem Leibnitzjahr seinen Tribut und beleuchtet „Leibnitz und die Frauen“.

 

Die Sommerakademie wurde 2009 erstmalig durchgeführt und findet in Kooperation der Freunde der Herrenhäuser Gärten, des Zentrums für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur (CGL) der Leibniz Universität Hannover, der Landeshauptstadt Hannover und der Wilhelm-Busch-Gesellschaft statt. Im Anschluss an die Vorträge gibt es im Palaisgarten die bereits legendäre Bratwurst mit Kartofflesalt und Getränken. Der Biergarten ist bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Vorträge sind öffentlich und frei.

 

Die einzelnen Vortragsthemen lauten:

 

21. Juli 2016:        Gartenkunst und Gartenlust - Literarische Hommage an die Herrenhäuser Gärten (Marie Dettmer)

 

28. Juli 2016:        Der Pflanzen- und Blumenaustausch und die Einführung exotischer Blumenarten in der Gartenkunst zwischen 1850 und 1930: Lateinamerika und Europa (Claudia Cendales Paredes)

 

4. August 2016:        Der Große Garten in Hannover-Herrenhausen - das älteste Gartendenkmal in Niedersachsen? (Rainer Schomann)

 

11. August 2016:        Der glückliche Gast. Empfehlungen für erfolgreichen Kultur- und Gartentourismus (Christian Antz)

 

18. August 2016:        Leibniz und die Frauen. Liebhaber der Gärten, der Diplomatie, der Macht (Dietrich Hoppenstedt)

 

25. August 2016:        Reisen, forschen, sammeln: Botanik zwischen Natur und Sammlung (Boris Schlumpberger)

 

Datum: noch bis zum 25. August 2016, jeweils 18 Uhr
Ort: Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst , Georgengarten 1, Hannover
Details + Quelle: www.karikatur-museum.de


Das ecos office center hannover-süd wünscht Ihnen unterhaltsame Vorträge und freut sich darauf, auch Sie mit modernen Seminarräumen in Ihrem Geschäft bestens zu unterstützen!


Zurück zur Übersicht