Hannover startet Internetportal & Werbekampagne zur Fachkräftegewinnung


Das Mitte Mai gestartete Internetportal präsentiert alle Informationen, die für Menschen wichtig sind, die Hannover als Lebens- und Arbeitsort in Betracht ziehen. Seien sie nun Studenten, Existenzgründer oder Jobprofessionals – auf dieser Webseite findet sich jeder wieder.

 

So richtet sich ein spezieller Themenkomplex gezielt an diejenigen, die sich zum bunten Bildungsangebot der Region Hannover informieren wollen. Ob Ausbildungsberuf oder Studiengang – hier finden Interessierte neben den Ausbildungsbetrieben und Hochschulen auch die verschiedenen vor Ort angebotenen Studiengänge sowie Informationen zu dualen und trialen Studienfächern. Letztere beziehen sich auf die Kombination von Studium und Lehre im Handwerk.

 

Auch für Berufseinsteiger und erfahrene Jobprofessionals gibt es zahlreiche hilfreiche Artikel und Links, zum Beispiel zu Weiterbildungsinstituten und Jobbörsen. Auch die Landeshauptstadt Hannover und das Umland stellen sich als Arbeitgeber vor, und Unternehmen finden auf sie zugeschnittene Informationen zu Wirtschaftsförderung, Standortsuche oder der regionalen Wirtschafts- und Branchenstruktur.

 

Daneben stellt die Plattform ganz bewusst ein breites Angebot zum Leben in Hannover, denn Arbeit ist nun mal für viele kein Lebenszweck (mehr), sondern bildet nur einen Teil desselben. So finden sich Informationen für Familien, Singles und Paare jeden Alters. Die Themen reichen von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf über die Bereiche Wohnen, Kinder- und Seniorenbetreuung bis zum Leben in der Stadt mit Einkaufs-, Freizeit-, Erholungs- und Sportmöglichkeiten.

 

Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin der Landeshauptstadt Hannover ist stolz auf die neue Plattform: "Die Region Hannover hat hinsichtlich des Lernens, Arbeitens und Lebens eine Menge zu bieten. Im Standortwettbewerb mit anderen Kommunen und Regionen müssen wir das herausstellen. Dieser Internetauftritt und die Kampagne sind dazu bestens geeignet." 

Die Plattform wurde geplant und gestaltet durch die  "Fachkräfteallianz Region Hannover", in der sich elf Institutionen zusammengeschlossen haben: Region Hannover, Landeshauptstadt Hannover, Agentur für Arbeit, Allgemeine Arbeitgebervereinigung Hannover und Umgebung e.V., Deutscher Gewerkschaftsbund, Handwerkskammer Hannover, hannoverimpuls, Hochschule Hannover, Industrie- und Handelskammer Hannover, Jobcenter Region Hannover und Leibniz Universität Hannover. Ziel der Allianz ist es, im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte dauerhaft erfolgreich zu sein, „gemeinsam gute Arbeitsbedingungen und die Ordnung des Arbeitsmarktes zu fördern sowie die hohe Bedeutung von Tarifbindung und Sozialpartnerschaft in der Region Hannover zu betonen.“

 

Details + Quelle: www.hannover.de/fachkraefte


Das ecos office center hannover unterstützt Sie mit modernen Dienstleistungen rund ums Büro gern dabei, auch Ihr Geschäft attraktiv für Fach- und Führungskräfte zu machen!


Zurück zur Übersicht