13. Tangonacht auf dem Ballhofplatz in Hannover


In der Nacht vom 13. August 2016 wird es heiß in Hannover! Der Ballhofplatz wird zur südamerikanischen Tanzstätte, wenn sich Dutzende Paare zu den Klängen des Tangos im Rhythmus der Musik wiegen.

 

Auftakt zum nächtlichen Tanz ist um 18 Uhr auf dem Ballhof. Den nötigen Sound spielt das Berlin Community Tango Orchestra. Für diejenigen, die (zunächst einmal) nur zuschauen wollen, gibt es auf dem Platz wieder Tanzvorführungen und Schnupperkurse. Wer sich auf die Tanzfläche wagt, wird sicherlich mit viel Applaus belohnt werden, denn hier gilt das olympische Motto: Nicht Leistung zählt, sondern Freude und Leidenschaft. Denn schließlich ist genau diese Leidenschaft das, was den argentinischen Tango als Tanz und als Musikrichtung so besonders macht.

 

Der Tango Argentino stammt aus Argentinien und Uruguay und gehört seit September 2009 zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit der UNESCO. Er hat eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich, erlebte in den 20iger und 30iger Jahren des 20. Jahrhunderts einen wahren Boom, auch in Europa und wurde in den 1990iger Jahren als wirtschaftliche bedeutendes Zugpferd für das damals schwer angeschlagene südamerikanische Land entdeckt: Der Tangotourismus wurde entdeckt und zieht seither in jedem Jahr Tausende Tangobegeisterte aus aller Welt in die Tanzschulen Argentiniens.

 

Die Tangonacht am Ballhof kostet keinen Eintritt und wird veranstaltet vom Forum hannöversche Altstadt e.V. sowie den Mitorganisatoren Tangowerkstatt (bestehend aus Tango an der Leine e.V. und Club de Tango), Teestübchen und Tango Milieu.

 

Datum: 13. August 2016, ab 18 Uhr
Ort: Ballhofplatz, Hannover
Kosten: kostenlos
Details + Quelle: www.hannover.de


Das ecos office center hannover-nord wünscht Ihnen eine leidenschaftliche Tangonacht und unterstützt Sie mit modernen Konferenzräumen gern dabei, mit Ihrem Geschäft erfolgreich zu sein!


Zurück zur Übersicht