Angebot des städtischen Portals zur Frankfurter Verkehrslage um dynamische Daten erweitert


Das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt am Main stellt künftig neben den statischen auch die dynamischen Daten aus der Integrierten Gesamtverkehrsleitzentrale (IGLZ) sowie den Ämtern und Betrieben der Stadtverwaltung zur Verfügung. Die Plattform bietet als Open-Data-Portal alle Besuchern ohne Einschränkung hinsichtlich der Nutzung und Weiterverwendung verkehrsrelevante Informationen.

 

Das Portal zeigt neben der im 1-Minuten-Takt aktualisierten Parkhausbelegung auch die aktuellen Verkehrsmeldungen zu relevanten Baustellen und Veranstaltungen im Stadtgebiet, Letztere werden  im 5-Minuten-Takt erneuert. Verkehrsdezernent Stefan Majer ist stolz auf die nun erfolgte Bereitstellung der Verkehrs-Daten: „Nun stehen diese Verkehrsdaten auch auf dem Open-Data-Portal zur Verfügung, ein weiterer wichtiger und innovativer Schritt im Interesse der Allgemeinheit“. Mayjer ist sicher sicher: „Von dem neuen, erweiterten Angebot profitieren nun Entwickler von Smartphone-Apps und Anbieter von Navigationsdiensten. Und damit letztlich alle Verkehrsteilnehmer, die über entsprechende Apps, Navigationssysteme und die städtischen Internetseiten jederzeit aktuelle Verkehrsinformationen erhalten.“

 

Das Besondere bei Open-Data-Projekten ist, dass Daten frei verfügbar und kommerziell nutzbar gemacht werden, „um so Entwicklungen zu unterstützen, die einen Gewinn für die Allgemeinheit bedeuten.“ Der bekannte städtische Webauftritt für Verkehrsinformationen http://www.mainziel.de wurde bereits im letzten Jahr angepasst und erneuert. Im Fokus stand dabei, die Kartendarstellung übersichtlicher und leichter verständlich zu gestalten.

 

Details + Quelle: www.frankfurt.de


Das ecos office center frankfurt wünscht Ihnen allzeit stau- und unfallfreie Fahrt und hilft Ihnen mit modernen Bürodienstleistungen gern dabei, auch Ihr Business erfolgreich in Fahrt zu bringen!


Zurück zur Übersicht