1. Mai 2016: Radrennklassiker


 

Das traditionsreiche Profirennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" wird am 01. Mai 2016 bereits zum 55. Mal ausgetragen. Aber nicht nur Profis können hier zeigen, was in Ihnen steckt: Jeder, der ein Fahrrad besitzt, hat die Chance, mitzumachen und eine schöne Ausfahrt zwischen Eschborn, Frankfurt und dem Taunus zu erleben.

 

„Unser Radsporttag ist mit anderen Top-Wettbewerben nicht zu vergleichen. Wir bieten weitaus mehr als ein Profirennen an. 17 Wettbewerbe an einem Tag, bei dem Kinder genauso mitmachen können wie der siebzig Jahre alte Rentner, das ist weltweit einmalig“, sagt Veranstalter Bernd Moos-Achenbach. „Wir tun etwas für den Spitzen- und Breitensport und fördern auch die Jugend.“ Kinder und Jugendliche können ganz einfach auf die Renndistanz gehen. Wenn sie ein verkehrssicheres Fahrrad und einen Helm mitbringen, starten sie für fünf Euro in ihrer Altersklasse und drehen auf dem Rundkurs um die Alte Oper unter Wettbewerbsbedingungen und dem Jubel der Zuschauer ein paar Runden.

 

Die Profis absolvieren wieder viermal die Schleife durch den Taunus, um sich über den kurzen, aber knackigen Mammolshainer Stich mit seiner Steigung von 23 Prozent zu quälen. Der Beste des Eliterennens erhält wieder den attraktiven Siegerpreis der Deutschen Börse mit Bulle und Bär ganz in Gold gehalten. 

 

Das Team vom ecos office center frankfurt-eschborn wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und den Zuschaeurn einen ereignisreichen Tag!

 

Weitere Informationen und Anmeldung

www.frankfurt-eschborn.de

 

Quelle: www.frankfurt-eschborn.de

 


Zurück zur Übersicht