Mosel Musikfestival in Trier – auch für Forbacher ein lohnendes Ziel!


Der 25. Kultursommer Rheinland-Pfalz 2016 steht unter dem Motto „Der Sommer unseres Vergnügens!“ und hat mit dem Mosel Musikfestival, das ursprünglich aus den Moselfestwochen hervorging und darauf basierend entwickelt wurde, das älteste, größte und bedeutendste Sommermusikfestival in Rheinland-Pfalz im Programm.

 

„Das Mosel Musikfestival hat sich von Anfang an auch als ein kulturtouristisches Projekt verstanden, um möglichst vielen die Schönheit, den kulturellen Reichtum und die kulinarischen Qualitäten der Moselregion zu verdeutlichen. Das ist ihm überzeugend gelungen“, so Malu Dreyer, die amtierende Ministerprasidentin von Rheinland-Pfalz, in ihrem Vorwort zum aktuellen Festivalprogramm. Und so werden auch aus Forbach und anderen Orten Frankreichs wieder zahlreiche Besucher nach Trier und Umgebung strömen, um zwischen dem 15. Juli 2016 und 3. Oktober 2016 Konzerte von erster Güte zu erleben. Den furiosen Schlussakkord setzt dabei Händels Messias am Tag der deutschen Einheit.

 

Auf dem bunt gemischten und hochkarätig besetzten Programm steht neben klassischer Musik mit Bach, Beethoven und Bruckner auch Moderneres. Senta Berger ist dabei, amarcord stehen auf der Bühne, und Hagen Rether gibt sich ein Stelldichein. Auch die Spielstätten sind eine großarzige Mischung aus Wingert, Dom und Konzertsaal. Ob als Open-Air-Konzert oder als klassische Tafelmusik zu Klängen Telemanns und Brezeln mit Wein oder Kuchen mit Kaffee – für jeden Musikfreund sind zahlreiche Veranstaltungen dabei. Das ausführliche Programm findet sich auf der Webseite, dort gibt es auch Informationen zum Kartenvorverkauf.

 

Datum: 15. Juli-3. Oktober 2016
Ort: diverse, Saarland
Details + Quelle: www.moselmusikfestival.de


Das ecos office center forbach freut sich auf musikalische Tage und darauf, auch Ihr Geschäft durch moderne Sekretariatsdienstleistungen auf die Bühnen dieser Welt zu bringen!


Zurück zur Übersicht