Auch für ecos-Kunden in Forbach gilt der Aufruf: Herz verschenken!


Mit dem Thema „Organspende“ hat sich die Stadtbibliothek in Saarbrücken ein sensibles und wichtiges Thema vorgenommen. Die Foto-Ausstellung „Herz verschenken“, die bereits 2013 entstand, will Besucher anregen, sich mit dem Thema gezielt auseinanderzusetzen und eine frühzeitige und bewusste Entscheidung für oder gegen die Organspende zu treffen und diese zu dokumentieren.

 

Denn oftmals geraten Angehörige sehr plötzlich in die Notlage aufgrund eines Unfalls oder einer akuten Erkrankung entscheiden zu müssen, ob der Betroffene im Todesfalle einer Organspende zugestimmt hätte oder nicht. Damit dies keine Spekulation bleibt, hilft Angehörigen der Organspendeausweise, in dem gezielt festgehalten werden kann, ob und ggf. was als Spenderorgan- oder -gewebe in Frage kommt. Und auch jedem potenziell Betroffenen ist so geholfen, denn mit Hilfe des Ausweises kann jeder sicher sein, dass nur geschieht, was gewünscht ist.

 

Die Ausstellung zeigt Fotografien des Hamburger Künstlers Michael Hagedorn.Dabei sind zwanzig Portraits zu sehen, von Menschen, die mit einem Spenderorgan leben und solchen, die noch auf diese oft lebensverlängerende und oft einzige Chance hoffen. Andere Portraits zeigen Angehörige, die bei einem Elternteil, der Ehepartnerin oder dem Kind nach Feststellung des Hirntodes einer Organentnahme zugestimmt haben. Und in der dritten Gruppe wird Fachpersonal gezeigt, das mit der Organspende Patientinnen und Patienten von Berufs wegen hilft. Dabei werden die Personen hinter den Fotografien durch die namentliche Vorstellung und die kurzen Lebensgeschichten sehr lebendig und ermöglichen nicht nur die Identifikation mit den Vorgestellten, sondern auch einen sehr bewegenden einen Zugang zu diesem essentiellen Thema.

 

Am 27. Oktober 2016 findet begleitend zu der Ausstellung um 19 Uhr ein Vortrag zum Thema Organspende mit Prof. Ralf Ketter von der Uniklinik Homburg im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek statt. Die Wanderausstellung wurde von der Initiative Organspende Rheinland-Pfalz unter Federführung der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) realisiert und ermöglicht durch die Unterstützung des Gesundheitsministeriums, verschiedener Krankenkassen, der Deutschen Stiftung Organtransplantation sowie des Paritätischen Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. Der Zugang zu der kostenfreien Ausstellung ist barrierefrei.

 

Datum: noch bis zum 29. Oktober 2016, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Saarbrücken, Gustav-Regler-Platz 1, Saarbrücken

Kosten: Eintritt kostenlos

 

Das ecos office center forbach wünscht Ihnen eine anregende Ausstellung und auch Ihnen mit provisionsfreien Mietbüros gern dabei, Ihr Business erfolgreich zu erweitern!

 

Quelle: www.stadtbibliothek.saarbruecken.de


Zurück zur Übersicht