düsseldorf festival! – Kunst und Kultur in der Landeshauptstadt


Noch bis zum Nationalfeiertag am 3. Oktober 2016 findet das düsseldorf festival! statt, das sich selbst damit bewirbt, alljährlich im Herbst eine weltumspannende Entdeckungsreise, bei der Neuer Zirkus, Performance, Tanz und Musik im Theaterzelt auf dem Burgplatz im Mittelpunkt stehen anzubieten.

 

Global Pop, Jazz und Kabarett sowie die Symbiose aus klassischer Alter und Neuer Musik, regionale Talente und lokale Raritäten, international bekannte Produktionen und Uraufführungen – das sind die Zutaten für dieses beliebte Festival rund um Kunst und Kultur. Neben dem beliebten Ballett „Schwanensee“ gastiert einer der Stammgäste des Festivals erneut in Düsseldorf, der Cirkus Cirkör. Der Cirkus Cirkör begeistert mit seiner Neuinterpretation des klassischen Zirkus seit mehr als 20 Jahren sein weltweites Publikum mit seiner Philosophie, anstatt groß zu denken und klein zu leben besser die eigenen Träume in die Wirklichkeit umzusetzen. Der Cirkus Cirkör wurde von der 1971 geborenen Schwedin Tilde Björfors gegründet und bietet neben seinen Cirkus-Shows auch Mitmachaktionen wie das Zirkustraining oder das Zirkus-Labor an, um neben der Bewegungsfreude und der Freude am kreativ-verrückten Theater-Zirkus Grenzen zu überschreiten, die als gesetzt gelten. Passend dazu zeigt die Truppe im Festivalprogramm das Stück „Limits“.

 

Die Compagnie Käfig stellt mit ihrem Tanzprojekt „Pixel“ die Frage „Können wir noch trennen zwischen Realität und virtueller Welt?“ und zeigt mit seiner Choreographie für elf Tänzer, HipHopper und Zirkusartisten, dass die Grenzen zwischen den Genres genauso fließend sind, wie die zwischen Realität und Illusion.

 

Das düsseldorf festival! endet mit dem Konzert des jemenitisch-jüdischen Sängers Ravid Kahalani und dem Ensemble „Yemen Blues“, die „für ein weltoffenes Israel, das jenseits aller Machtpolitik ein Miteinander der Kulturen lebt“ stehen. Sie präsentieren mit Gesang, Klavier, Schlagzeug und Bass sowie Oud und Gimbri ihren ganz eigenen Sund aus Blues, Funk, Rock und Soul, gemischt mit Synagogengesängen, arabisch-muslimischen Melodien und westafrikanischer Griot-Musik.

 

Karten für die Veranstaltungen des düsseldorf Festival! sind über die Webseite zu beziehen. Die Reihe düsseldorf festival! entstand 1991 aus einer privaten Initiative, deren ursprüngliches Ziel es war, die Düsseldorfer Altstadt kulturell zu beleben. Federführend sind die Intendanten Christiane Oxenfort und Andreas Dahmen, die das Programm mit innovativen, großformatigen Tanz-, Musiktheater-und Nouveau-Cirque-Produktionen, exklusiven (kammer)musikalischen Konzepten und experimentellen Crossover-Projekten ausstatten. Bei den etwa 60 jährlichen Veranstaltungen des Festivals kommen rund 25.000 Besucher, um die 500 Künstler aus aller Welt zu erleben.

 

Datum: 14. September – 3. Oktober 2916

Ort: diverse, Düsseldorf

Details + Quelle: www.duesseldorf-festival.de

 

 

Das ecos office center düsseldorf freut sich auf ein abwechslungsreiches düsseldorf festival! und darauf, auch Sie mit provisionsfreien Mietbüros bei Ihrem Geschäftserfolg zu unterstützen!


Zurück zur Übersicht