Jetzt für den IHK-Förderpreis Fachkräfte in Darmstadt bewerben!


Der Fachkräftemangel geht um in Deutschland. Um so wichtiger ist da, schon jetzt und immer wieder neu sich aktiv um den Fachkräfte-Nachwuchs von morgen und übermorgen zu kümmern. Die IHK Darmstadt unterstützt entsprechende Initiativen von Schulen, Hochschulen und Unternehmen mit der Verleihung des „IHK-Förderpreis Fachkräfte“.

 

Angesichts von E-Commerce, Industrie 4.0, Big Data, Social Media ist die zentrale Frage, wie Schulen Kinder und Jugendliche auf die sich verändernden Bedingungen erfolgreich vorbereiten können und wie es gelingt, Jugendliche von Nutzern moderner Technik zu Gestaltern der Digitalisierung zu machen. Wer sich in Projekten diesen Fragen widmen und als Schule oder Hochschule und als Unternehmen einbringen möchte, ist eingeladen beim Ideenwettbewerb zum Thema Digitalisierung und Bildung mitzumachen.

 

Teilnehmen können Schulen, Hochschulen und Unternehmen, die schon einen Kooperationspartner für ein mögliches gemeinsames Projekt haben. Außerdem sind alle diejenigen eingeladen, die zwar eine Idee, nicht aber den passenden Kompagnon dafür haben. In diesem Fall hilft die IHK bei der Partnersuche. Und allen, die zwar einen Partner, nicht aber die Idee habe, sei die Ideenschmiede ans Herz gelegt. Dort finden sich zahlreiche Impulse und Ideen.

 

Zu den Kriterien für die Vergabe der Preise ist u.a. wichtig, dass es sich um Kooperationsprojekte zwischen Schule/Hochschule oder Schule/Unternehmen handelt, dass das Thema Digitalisierung im Fokus steht und die Projektskizze vollständig ist (Zielsetzung, Zielgruppe, Partner, Instrumente, Verantwortlichkeit, Zeit- und Budgetplan für die Umsetzung). Dass es sich um neue Impulse handelt, statt um bekanntes, ist (eigentlich) selbstredend. Das Projekt sollte innerhalb eines Jahres ab Mittelbereitstellung umgesetzt werden können, die jeweiligen Preisgelder erhalten die Schulen. Das Projekt sollte zudem nachhaltig und der Fortbestand des Projektes über die vom Preisgeld abgedeckte Realisierung hinaus möglich sein.

 

Eine Jury aus Wirtschafts- und Schulvertretern wählt die drei beten Ideen aus, deren Umsetzung wird jeweils mit bis zu 10.000 Euro unterstützt. Die IHK Darmstadt begleitet die Umsetzung der Ideen öffentlichkeitswirksam in den IHK-Medien. Interessierte bewerben sich bis zum 15. November 2016 bei der IHK Darmstadt per Post oder per E-Mail.

 

Details + Quelle: www.darmstadt.ihk.de

 

 

Das ecos office center darmstadt wünscht Ihnen viel Erfolg bei der Teilnahme und hilft auch Ihnen gern mit modernen Konferenzräumen bei Ihrem Geschäftserfolg!


Zurück zur Übersicht