IHK-Seminar in Bremen: Logistik-AGBs in der Praxis


Der Dschungel der Regularien für die Logistikbranche ist inzwischen nahezu undurchdringlich und stellt viele Spediteure, Logistiker und andere, die mit der Lagerung, dem Transport und Umschlag von Waren, Gütern oder Personen beschäftigt sind, vor zahllose Probleme.

 

Zum Einen schlägt hier die Reform des HGB-Seehandelsrechts 2013 zu Buche, zum Anderen die Urteile des Bundesgerichtshofes zum bestehenden Transportrecht, die eine Anpassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) mit Stand aus dem Jahr 2003 an die aktuelle Rechtslage erforderlich werden ließen. Aufgrund der Tatsache, dass eine Einigung über allgemeinverbindliche Regeln bislang zwischen dem Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) und den zahlreichen Verbänden aus Industrie und Handel nicht möglich war, sehen sich die Logistiker nun einer Vielzahl unterschiedlicher AGBs gegenüber, die es zu berücksichtigen gilt.

 

Die Handelskammer in Bremen bietet deshalb eine Überblicksveranstaltung zum Thema „Logistik-AGBs in der Praxis“ an. Diese „beleuchtet die Auswirkungen dieser Veränderungen auf die tägliche Arbeit in der Logistikbranche und bei den verladenden Unternehmen. Geklärt werden Fragen wie: Welche Übereinstimmungen und Unterschiede der AGBs gibt es? Wann sollten welche AGBs angewandt werden und was sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen AGBs?“

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesverband Verkehrsgewerbe Bremen (LVB) e. V.

Datum: 5. September 2016, 16 Uhr
Ort: Handelskammer in Bremen, Börsensaal (Haus Schütting), Am Markt 13, Bremen
Kosten: kostenfrei
Details + Quelle: www.handelskammer-bremen.de


Das ecos office center bremen wünscht Ihnen ein informatives Seminar und freut sich darauf, auch Sie mit passgenauen Mietbüros bei Ihrem Geschäftserfolg zu unterstützen!


Zurück zur Übersicht